Kinderprogramm - Musik machen

Hören und Singen, Bewegung und Rhythmus, den eigenen Körper spüren und ein Instrument spielen:

Musikalische Erziehung ist immer ganzheitliche Förderung. Kinder entwickeln dabei Fähigkeiten, die weit über den musikalischen Rahmen hinausgehen, zum Beispiel sprachliche, mathematische und räumliche Kompetenzen. Musik fördert zudem die Kreativität, steigert das Wohlbefinden und hat ausgleichende Wirkung. Musik beeinflusst die Persönlichkeitsentwicklung positiv. So schreibt Dorothee Kreusch-Jakob in Ihrem Buch „Jedes Kind braucht Musik“ siehe auch: www.dorotheekreusch-jacob.com

Musik machen kann man auch gemeinsam, man benötigt im Gegensatz zum Sport keine Gegner, sondern nur Mitspieler. Sich selbst aktiv im Zusammenspiel mit anderen einbringen und dabei das gesamte Musikstück hören und erleben – das hat schon viele leuchtende Augen hervorgebracht. Rhythmus-Instrumente erleichtern das Zusammenspiel, weil hier nicht die melodischen Tonfolgen in den Vordergrund treten, sondern der Groove. Übung macht den Meister und Versuch macht klug; egal ob allein oder gemeinsam.

 

Rhythmus ist die Basis der Musik. Deshalb bieten wir auch auf dem Festival einen Rhythmus-Workshop für Kinder an. Am Familientag (Sonntag, 21.8.2016) um 15:00 Uhr bietet Philipp Jann, Erzieher und Musiker, eine offene Kindergruppe an, bei der jedes Kind einfach mitmachen kann. Instrumente werden zur Verfügung gestellt.

 

Auch die Klang-Spielwiese im Regenbogen-Zelt ist zu Gast auf dem Festival. Hier können die Kinder beim Mitmach-Orchester mitspielen. In einem bunten Zelt sind viele Rhythmus- und Melodie-Instrumente aufgebaut und laden ein, sich hinzusetzen und einfach mitzuspielen. Unter Anleitung von Walter von Lingen, der einen Grundgroove vorspielt, bei dem jedes Kind leicht einsteigen kann. Die Instrumente sind alle aufeinander abgestimmt und pentatonisch gestimmt. Dadurch entsteht eine wohlklingende und lebendige Atmosphäre. Siehe auch: www.klangspielwiese.de

 

Alle Aktionen kosten keinen Extra-Eintritt, sondern sind im Gesamtprogramm des Festivals.